Webmaster

Bauminstallation einer 5 kW Kleinwindturbine

Nun tut der bis dahin schöne, aber inzwischen leider von den stürmischen Winden mächtig gerupfte Baum ein gutes Werk und dient als Mast für die 5 kW Kleinwindanlage.

Die Kleinwindturbine deckt die Erzeugungslücke der Photovoltaik im Winterhalbjahr sowie in den Nachtzeiten ab. So lässt sich für einen Haushalt ganzjährig eine deutlich höhere Autarkie erreichen. Der Speicher muss ggf. nicht mehr so groß dimensionisert werden.

Ein Topmastsegment mit spezieller Baumhalterung sichert die stabile Lage der Kleinwindkraftanlage.

Neues Gebäudeenergiegesetz – mehr Möglichkeiten für Erneuerbare Energien

Bundestag hat Gebäudeenergiegesetz verabschiedet

Der deutsche Bundestag hat das Gebäudeenergiegesetz (GEG) beschlossen und schreibt den Einsatz von Erneuerbaren Energien, wie unter anderem Photovoltaik und Brennstoffzellen, zur Wärme- und Kälteversorgung für den Neubau von Wohn- und Gewerbegebäuden vor. Das Gesetz führt die bisherigen Regelungen aus den verschiedenen Einzelgesetzen zusammen. Solarstrom kann bei der Ermittlung des jährlichen Primärenergiebedarfs angerechnet werden.

So muss die Wärme- und Kälteversorgung anteilig mit erneuerbaren Energien gedeckt werden und gilt als erfüllt, wenn Weiterlesen

Eigennutzung von Kleinwindenergie

Strom- und Wärmeenergie für den Eigenbedarf mit Hightech-Klein-Windenergieanlagen

effektiv, ästhetisch schön und leise

 

Einsatzmöglichkeiten von Kleinwindenergieanlagen:

  • Reduzierung des Stromeinkaufs
  • Energie speichern
  • Erzeugung von Warmwasser und Heizungsenergie
  • Stromerzeugung für Elektroautos, Betriebssysteme, Haushaltsgeräte
  • Wasser fördern und pumpen
  • Biokleinklärwerke betreiben
  • Netzeinspeisung